Matomo

TrostHelden – das neue Konzept zur Trauerverarbeitung

In der Trauerforschung ist es längst bekannt: Nach einem Verlust fühlen sich Betroffene häufig allein und ziehen sich zurück, weil sie niemanden zum Reden haben und auch niemandem zur Last fallen wollen.

Das nähere Umfeld ist dann überfordert und weiß meist gar nicht, wie es mit dem Trauernden umgehen soll. Genau hier setzt TrostHelden an. Über die Trostpartner-Vermittlung können sich Menschen finden, die einen ähnlichen Verlust erlitten haben.

TrostHelden bringt Menschen mit dem gleichen Schicksal zusammen

Dabei geht es wohlgemerkt nicht darum, einen Lebenspartner zu finden, sondern einen Menschen, der den gleichen Schicksalsschlag erlebt hat. Denn 100%iges Verständnis und ein ehrlicher Austausch über das Erlebte helfen bei der Trauerverarbeitung, fördern die eigene Heilung.

Wir finden, TrostHelden ist ein großartiges Konzept, Trauernde bei ihrem Verlust zu unterstützen. Zudem ist es für Sie als Bestatter eine Möglichkeit, Ihren Kunden zu zeigen, dass sie mit ihrer Trauer nicht allein sind und dass sie Ihren Auftraggebern auch nach der Beisetzung mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Teilen Sie uns auch gerne

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren:

5 Fragen an Michaela und Michael Harter, Harter Bestattungen

Zum Artikel

Buch-Klassiker: Das Jahr magischen Denkens

Zum Artikel

Neue Zeiten, neue Wege: Trauerdruck ganz ohne Druck?

Zum Artikel